Pflegeversicherung: die Änderungen ab 2017 am Beispiel von Florian

20.11.2017

Hallo, ich bin Florian und habe das Down Syndrom. In diesem Jahr werde ich meinen 40. Geburtstag zweimal feiern: einmal mit meiner Familie und einmal in der Lebensgemeinschaft, wo ich die meiste Zeit des Jahres verbringe.

Ich stand kurz vor meinem 18. Geburtstag, als die gesetzliche Pflegeversicherung eingeführt wurde. Meine Eltern hatten sofort einen Antrag auf Leistungen für mich gestellt. Der Antrag wurde selbstverständlich sofort bewilligt- ich konnte schließlich alle Gutachter der Welt überzeugen.

Nur eins habe ich nicht geschafft: die höchste Pflegestufe zu bekommen. Und das nur, weil ich nachts so gut und so ruhig schlafen kann. Also, hat der Gutachter gesagt, „Du bist Pflegestufe II“.

Mir war das egal. Aber der Lebensgemeinschaft nicht. Das Geld von der Pflegekasse, haben sie meinem Vater gesagt, reicht nicht. Er müsste also einiges aus seinem Privatvermögen lockermachen.

Nach dem Tod meines Vaters im letzten Jahr haben meine Geschwister meine Betreuung übernommen. Sie erledigen den ganzen Papierkram für mich. Auch das, was sie von der Pflegekasse bekommen. Die haben nämlich kurz nach dem Neujahr geschrieben, ich bin jetzt nicht mehr „Pflegestufe II“, sondern „Pflegegrad 4“.

Wie sie draufkommen, ist mir ein Rätsel. Ich habe doch keinen neuen Gutachter gesehen. „Das ist nicht nötig“, sagt die Pflegekasse. „In Ihrem Fall gibt es kein neues Gutachten, sondern eine Überleitungstabelle“. Noch ein Rätsel! Das geht voll automatisch!!!

Meine Schwester sagte, jetzt mit Pflegegrad 4 gibt es mehr Geld von der Pflegekasse. „Das war mir schon klar“, dachte ich, „wenn es von 2 auf 4 geht“. Na ja, es war dann aber doch nicht das Doppelte, aber immerhin fast 300€ mehr im Monat. Aber für die Lebensgemeinschaft reicht es trotzdem nicht.

Vielleicht reicht es dann, wenn mein Erbe ausgezahlt wird. Aber mir wäre es lieber, wenn mein Anteil bei meinen Geschwistern bleiben würde. Das hätten meine Eltern auch gewollt. Sie hatten damals schon nach einer privaten Zusatzversicherung für meine Pflege gefragt. „Das ist leider nicht möglich“, hatte die Versicherung gesagt, „Ihr Sohn ist schon ein Pflegefall“.

Wenn man nur vorher daran gedacht hätte…

Möchten Sie mehr erfahren, dann folgen Sie uns z.B. auf Facebook:

https://www.facebook.com/vermasgmbh/?ref=bookmarks

Diese Seite teilen

Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung